Gebleichte Zähne
Dr. med. univ. Edward Weber-Mzell

Privatordination

Ordinationszeiten
Mo, Mi, Do 9.00 –15.00
Di 12.00 –17.00

Zahnbleaching in Graz: der weise Weg zum weißen Zahn

Inhaltsverzeichnis

Verfärbte Zähne werden von vielen Menschen als ungepflegt wahrgenommen. In den meisten Fällen handelt es sich aber bei den Verfärbungen um die Folgen des Konsums von bestimmten Speisen und Getränken. Mit Hilfe von einem Zahnbleaching in Graz können Sie diesen kleinen Mangel beheben. In diesem Artikel erklären wir, worum es beim Bleichen der Zähne geht.

Was ist ein Zahnbleaching?

Das durch Zahnverfärbungen getrübte Lächeln ist nicht immer die Folge von mangelnder Zahnhygiene. Vielmehr handelt es sich um Einlagerungen von Farbstoffen, die durch den häufigen Genuss von färbenden Genussmitteln und Getränken entstehen. Dazu zählen zum Beispiel Tee, Kaffee und Nikotin. Diese Einlagerungen lassen sich mit einer Zahnbürste und Zahnpasta nicht mehr entfernen.

An dieser Stelle kommt das Zahnbleaching ins Spiel. Vereinfacht gesprochen, werden bei einem Bleaching die Zähne mit einem Gel aus Wasserstoffperoxid aufgehellt. Das Aufhellen der Zahnfarbe entsteht dadurch, dass in den Zähnen jene Einlagerungen aufgelöst werden, die zum Beispiel gelbes Licht reflektieren und damit den Eindruck von Verfärbungen vermitteln.

Für das Bleaching sind mehrere Produkte auf dem Markt. Viele der für die Behandlung im eigenen Hause gedachten Mittel beinhalten aus gesetzlichen Gründen nur einen niedrigeren Anteil an Wasserstoffperoxid. Der Effekt ist entsprechend gering. Die Wirkung auf die Farbstoffe im Zahn und ein damit verbundenes zufriedenes Lächeln lässt etwas länger auf sich warten.

Ein Zahnarzt darf aufgrund seiner Fachausbildung beim Bleaching mit einem höheren Anteil an Wasserstoffperoxid arbeiten. Die vollständige Zahnaufhellung zeigt sich bereits nach einer Sitzung beim Zahnarzt, wobei der Effekt von der Dauer der Behandlung abhängt.

Verfärbte Zähne
Das durch Zahnverfärbungen getrübte Lächeln ist nicht immer die Folge von mangelnder Zahnhygiene

Wie lange dauert das Zahnbleaching?

Zunächst muss auf eine Vorbedingung für ein gelungenes Bleaching hingewiesen werden. Diese besteht aus einer professionellen Zahnreinigung bei Ihrem Zahnarzt. Eventuelle Verunreinigungen auf dem Zahn würden den Erfolg des Bleachings gefährden, da diese das Einwirken des Gels auf das Zahninnere verhindern.

Das Bleaching selbst beginnt mit einer Bestimmung der aktuellen Zahnfarbe durch Ihren Zahnarzt. Diese wird auch dokumentiert, um später den Fortschritt der Aufhellung messen zu können. Viele haben nach dem Bleichen die ehemalige Farbe Ihrer Zähne nicht mehr in Erinnerung und sind für eine Dokumentation der Verbesserungen bei Ihren Zähnen dankbar.

Anschließend werden Maßnahmen getroffen, die das Zahnfleisch gegen das Einwirken des Gels schützen. Dazu werden ein Mundspanner angelegt und das noch freiliegende Zahnfleisch mit Watte abgedeckt.

Derartig geschützt kann das aufgetragene Gel wirklich nur die Zähne selbst erreichen. Behandelt werden übrigens beim Bleaching nur die sichtbaren Zähne und nicht etwa die Backenzähne.

Das Gel entfaltet seine Wirkung durch die Verwendung von UVLicht. Diese Behandlung dauert etwa 15 Minuten. In dieser Zeit findet die bereits oben erwähnte Auflösung von Pigmenten statt, die bisher für die Verfärbungen der Zähne sorgten.

Nach diesem ersten Rundgang wird gemeinsam mit den Patienten entschieden, ob das Zahnbleaching wiederholt werden soll. Die einfache Faustregel bei dieser Methode besagt: je mehr Durchgänge, desto weißer die Zähne.

Das endgültige Ergebnis der Aufhellung ist bereits nach einer Sitzung sichtbar.

Dr. Weber-Mzell

Je nach Empfindlichkeit der Zähne wird das Bleaching als vollkommen schmerzfrei oder leicht belastend empfunden. Die Beschwerden werden meistens als kurzes Piksen beschrieben oder als ob kleine Blitze auf die Zahnoberfläche treffen.

Für ca. 48h nach dem Bleaching sollte auf Genussmittel wie Kaffee, Tee oder Nikotin sowie säurehaltige Lebensmittel verzichtet werden. In diesem Zeitraum hat das Zahnschmelz Zeit, sich neu zu mineralisieren. Zur Unterstützung dieses Vorgangs sollte eine fluoridhaltigen Zahnpasta verwendet werden.

Was beeinflusst die Kosten eines Zahnbleachings?

Die Kosten des Bleachings erstrecken sich über eine große Bandbreite. Viele Patienten haben dabei die Preise im Auge, die für kosmetische Bleachings oder für Selbstanwendungen im eigenen Hause in Rechnung gestellt werden. Diese sind aber nicht so wirkungsvoll wie in einer Zahnarztpraxis.

Die tatsächlichen Kosten hängen von der Wahl der Produkte und der Anzahl der Durchgänge ab. In der Regel sind die Patienten nach dem zweiten Durchgang mit dem Behandlungsergebnis zufrieden. Mehr als vier Durchgänge werden pro Sitzung nicht empfohlen.

Das Bleaching der Zähne kann aber jederzeit wiederholt werden. In vielen Fällen ist es sogar sinnvoller, eher weniger Durchgänge zu wählen und dafür die Zahnaufhellung nach einigen Jahren zu wiederholen.

Die Langlebigkeit der Behandlung hängt anschließend vom Konsumverhalten ab. Nikotin, Kaffee, Rotwein und andere färbende Genussmittel wie zum Beispiel Kurkuma und Curry fördern neue Verfärbungen.

Durch eine konsequente professionelle Zahnreinigung in kurzen Abständen kann der Behandlungserfolg zusätzlich verstärkt werden. So wird dadurch verhindert, dass Zahnbelag das schöne Weiß der Zähne beeinträchtigt. ➟ Mundhygiene Graz

Für ein optimales Ergebnis des Bleachings müsste noch berücksichtigt werden, dass sich eventuell vorhandene Zahnkronen oder Füllungen nicht aufhellen lassen. Ist der Farbunterschied zu diesen zu hoch, müssten diese ersetzt werden. Die Gesamtkosten inkl. neuer Zahnkronen und Füllungen sind dann entsprechend höher.

Instrumente der Zahnmedizin
Die Kosten hängen von der Wahl der Produkte sowie der Anzahl der Durchgänge ab

Wer bietet Zahnbleaching in Graz an?

Als Ihr Zahnarzt für Privatpatienten in Graz bietet Dr. Weber-Mzell mit seinem Team eine professionelle Zahnaufhellung an. Gerne beraten wir Sie zu dieser Methode für weiße Zähne und einem Perfect Smile.

Kontaktieren Sie mich noch heute für ein persönliches Beratungsgespräch

Dr. med. univ. Edward Weber-Mzell

Privatordination

Ordinationszeiten
Mo, Mi, Do 9.00 –15.00
Di 12.00 –17.00